Hans-Ola ERICSSON (Schweden/Kanada), Präsident

Nachdem er 25 Jahre lang an der Luleä University in Schweden unterrichtet hatte, ist Hans-Ola Ericsson seit 2011 Organist an der McGill University und Professor für Orgel an der Schulich School of Music in Montréal (Kanada). 1996 wurde er zum permanent guest professor an der Hochschule für Künste in Bremen ernannt, sowie 2000 an die Royal Swedish Academy of Music. In seinen zahlreichen Konzerten hat er viele Kompositionen uraufgeführt und dabei eng mit John Cage, György Ligeti und Olivier Messiaen zuammen gearbeitet. Seine Einspielung des gesamten Orgelwerks von Olivier Messiaen wurde begeistert aufgenommen. Er leitete mehrere Restaurierungsprojekte historischer Orgeln in Skandinavien und aktuell ein innovatives Orgelprojekt (acusticumorgan). Als Komponist erhielt er zahlreiche Kompositionsaufträge.

Paul BREISCH (Luxemburg)

Sieben Premiers Prix am Conservatoire Supérieur de Musique de Paris (bei Michel Bouvard, Olivier Latry, Thierry Escaich und Loïc Mallié) und 1999 Preisträger des Concours International d'Orgue "André Marchal" de la Ville de Biarritz. Seit 2003 ist er Professor für Orgel am Conservatoire de Musique de la Ville d'Esch-sur-Alzette und seit 2006 als Nachfolger von Carlo Hommel Titularorganist an der Orgel der Cathédrale Notre-Dame de Luxembourg.

Véronique LE GUEN (Frankreich)

Als Titularorganistin an der Orgel von Saint-Séverin in Paris, ist Véronique Le Guen künstlerische Leiterin der Académie de Musique et d’Arts Sacrés in Sainte-Anne-d'Auray. Absolventin des Conservatoire National Supérieur de Musique et de Danse de Paris war sie 2018 Jurymitglied des Wettbewerbs « Grand Prix de Chartres ». Sie hat u.a. Werke der französischen Komponisten Augustin Barié und Vincent Paulet eingespielt. 2009 wurde sie in den Grade des Chevalier dans l’ordre des Arts & Lettres aufgenommen.

Matthias MAIERHOFER (Deutschland)

Matthias Maierhofer ist Professor für Orgel an der Musikhochschule Freiburg und Domorganist am Münster Freiburg. Er hatte zuvor an der Hochschule Leipzig unterrichtet und war Professor für Orgel an der University of Texas in Austin (USA), wo er zum Dean’s Fellow ernannt und mit dem Ducloux Fellowships des College of Fine Arts ausgezeichnet wurde. Er war auch künstlerischer Leiter der «Great Organ Series» der University of Texas und wurde zum Mitglied des Executice Committee der Buttler School of Music ernannt.

 

 

<<Zurück zur Informationsseite